Volatilität und Varianz bei Spielautomaten

Um die Spielautomaten in den Online Casinos ranken sich viele verschiedene Begrifflichkeiten und Konzepte. Unter anderem ist immer wieder von der Volatilität und Varianz die Rede. Doch was steckt hinter diesen Begriffen? In diesem Artikel möchten wir es Ihnen erläutern und Ihnen aufzeigen, wie Sie diese Werte bei der Spielauswahl für sich nutzen können.

Top Casinos zum Thema Volatilität und Varianz bei Spielautomaten

1

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Zahlungsmethoden

  • +10 weitere
2

Willkommenspaket

300% bis zu 2.000€

+200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Zahlungsmethoden

  • +2 weitere
3

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+ 200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Zahlungsmethoden

  • +9 weitere
4

Willkommenspaket

275% bis zu 2.500€

+ 300 Freispiele

18+ | AGB gelten

Zahlungsmethoden

  • + 5 weitere
5

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+ 200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Zahlungsmethoden

  • +3 weitere
Mehr Testberichte

Wie virtuelle Spielautomaten grundlegend funktionieren

Wenn von einem Spielautomaten die Rede ist, dann geht es um jene Spiele in den Online Casinos, bei denen die Spieler erst einen Einsatz erbringen und dann entweder einen Gewinn erhalten oder aber leer ausgehen. Auch, wenn es mittlerweile Tausende von unterschiedlichen Slots gibt, so ist ihnen das Prinzip des Zufalls gemein. Daher heißt es ja auch Glücksspiel. Wie die Vergabe von Gewinnen bei den einzelnen Spielen funktioniert, weicht aber mitunter stark voneinander ab.

Das klassische Design, welches über Jahrzehnte als Standard galt, waren die Spiele mit 5 Walzen, auf denen sich jeweils 3 Symbole befinden und die dann in eine normale Rotation versetzt wurden. Als Beispiel zählt hier der beliebte Klassiker Book of Dead. Mittlerweile gibt es aber auch Slots mit ganz anderen Walzen-Layouts und auch jene, bei denen die Walzen nicht gedreht werden, sondern die Symbole einfach von oben nach unten herabfallen. Für alle gilt: Über den Rundenausgang entscheidet der Zufall.

 

Book of Dead Screenshot

Die Rolle des Zufallsgenerators

Ein großer Unterschied zwischen den alten Spielautomaten in den echten Online Casinos und den modernen online Slots, ist, dass während die alten Automaten wirklich physikalisch durch das Drehen der Walzen den Zufall bewirkten, dies bei den animierten Versionen natürlich nicht so funktioniert. Hier gibt es daher eigens entwickelte Zufallsgeneratoren, die dafür sorgen, dass jede Runde auch wirklich unvorhersehbar abläuft. Diese Zufallsgeneratoren nennt man Random Number Generator (oder auch abgekürzt RNG).

Wenn man so will, sind sie das Herzstück des modernen Glücksspiels. Ohne sie würde nichts gehen. Ein wichtiger Aspekt der RNGs ist, dass Sie von unabhängigen Stellen geprüft werden können, sodass behördlich sichergestellt wird, dass die Gewinnchancen für die Spieler auch wirklich fair sind. Ebenso ermöglicht die technische Umsetzung der Slots, nachzuverfolgen, wie die Spiele über einen langen Zeitraum ausgingen, wodurch die Gewinnchancen präzise berechnet werden können.

 

NEUE Volatility

Was hat es mit dem Begriffen Volatilität und Varianz auf sich?

Die beiden Begriffe Volatilität und Varianz tauchen im Kontext des Glücksspiels immer wieder auf. Die meisten Spieler haben aber vielleicht gar nicht so eine genaue Idee, was sich überhaupt dahinter verbirgt. Daher möchten wir Klarheit für Sie schaffen. Erst einmal sei an dieser Stelle gesagt, dass beide Begriffe häufig synonym verwendet werden. So ganz ist das eigentlich nicht richtig (auch, wenn beide Konzepte so nah beieinanderliegen, dass beide Begriffe zum richtigen Verständnis des Gesagten führen werden. Dennoch möchten wir einmal die feinen Nuancen beleuchten, in denen sich beide Begriffe unterscheiden.

Varianz

Die Varianz im Online-Casino bezieht sich auf die Schwankungen der Gewinne oder Verluste eines Spielers über eine bestimmte Zeit. Spiele mit hoher Varianz bieten größere Gewinne, aber auch höhere Risiken, während Spiele mit niedriger Varianz stabilere Gewinne bieten, aber in geringerer Höhe. Die Varianz beeinflusst die Spielstrategie und das Risikomanagement eines Spielers.

Volatilität

Dieser Wert gibt an, wie häufig ein Spieler mit Gewinnen rechnen kann. Weist ein Slot eine hohe Varianz auf, bedeutet das große Schwankungen. Es kann dann sehr wohl passieren, dass Sie längere Zeit gar keine Gewinne einfahren werden. Kommt dann aber wieder einmal ein Gewinn, fällt dieser verhältnismäßig groß aus. Hat ein Slot eine geringe Volatilität inne, werden eher vermehrt Gewinne ausgeschüttet, die dann aber kleiner ausfallen.

Typischerweise werden Slots in die Stufen niedrig, mittel und hoch eingeteilt, was ihre Volatilität angeht. Dies sind die Definitionen, die sich hinter den Begriffen verbergen. Realistisch betrachtet ist diese Unterscheidung aber gar nicht mehr wirklich relevant in den Online Casinos. Der Begriff Volatilität hat sich bei Weitem durchgesetzt. Für Sie als Spieler ist dieser Wert aber auch interessanter, da er eine höhere Aussagekraft für Ihre eigentliche Spielzeit hat.

Für wen sich Slots mit hoher Volatilität am besten eignen

Wir haben es ja bereits angerissen: Eine hohe Volatilität bedeutet, dass es zu größeren Schwankungen und somit auch zu längeren Zeiten ohne Gewinne kommen wird, die dann wiederum größer ausfallen. Daher gelten Spiele mit hoher Volatilität als deutlich risikoreicher als die mit einem geringen Wert. Dem steht dann aber auch die Möglichkeit gegenüber, mehr zu gewinnen. Spielautomaten mit hoher Volatilität sind genau das Richtige für Sie, wenn Sie das Risiko lieben und ein hohes Maß an Nervenkitzel suchen. Beispiele für Slots mit hoher Volatilität sind:

Slot Hersteller Auszahlungsquote
Book of Dead Play N Go 96,21%
Dead or Alive 2 Netent 96,82%
Bonanza Big Time Gaming 96%
Danger High Voltage Big Time Gaming 95,67%
Jammin Jars Push Gaming 96,83%

Für wen sich Slots mit niedriger Volatilität am besten eignen.

Logischerweise sollten Sie lieber einen Slot mit geringer Volatilität wählen, wenn Sie das Risiko im Rahmen halten möchten. Dieses lässt sich bei geringeren Volatilitäten nämlich bedeutend besser kalkulieren. Gewinne werden dann verhältnismäßig regelmäßig ausgeschüttet. Natürlich kommt es auch bei diesen Slots zu Runden, in denen Sie leer ausgehen. Auf lange Sicht werden Sie aber seltener und kürzere Dursttrecken erleben, als es bei Slots mit hoher Volatilität der Fall ist. Daher wird es hier tendenziell länger dauern, ehe Ihr Budget aufgebraucht ist. Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Spiel mit geringer Volatilität sind, dann ist Starburst ein Spiel, welches wir selbst schon getestet und für sehr gut befunden haben.

  • Starburst von NetEnt – Auszahlungsquote: Durchschnittlich 96,09%
  • Gonzo’s Quest von NetEnt – Auszahlungsquote: Durchschnittlich 95,97%
  • Blood Suckers von NetEnt – Auszahlungsquote: Durchschnittlich 98%

Wie Sie die Volatilität eines Slots in Erfahrung bringen

Es hat sich bereits gezeigt, dass es sich sehr lohnen kann, vor dem Spielen ein Auge auf die Volatilität eines Automaten zu haben. Doch wo kann man diese überhaupt in Erfahrung bringen? Das ist manchmal leider gar nicht so einfach. Sie werden diesen Wert hin und wieder zusammen mit der Auszahlungsquote in den Informationen zum Slot finden. Diese Informationen finden Sie, wenn Sie das Spiel aufrufen und dann auf das ?-Symbol klicken.

Häufig werden Sie dann aber nur die Auszahlungsquote vorfinden. Alternativ können Sie auf unserer Seite nachschauen, ob wir den jeweiligen Slot bereits getestet haben. Ist das der Fall, werden Sie in unserer Review auch die Volatilität erfahren. Bei einigen Herstellern, wie zum Beispiel Pragmatic Play, wird die Volatilität in Form von Blitzen beim Starten des Spielautomaten gezeigt:

 

Volatilität Pragmatic Play

Mythen und Fakten rund um die Spielautomaten

Über die Jahrzehnte sind immer wieder neue Gerüchte über die virtuellen Spielautomaten aufgekommen. Einige davon haben sich sehr hartnäckig gehalten, obwohl nichts dran ist. Mit einigen Mythen und Märchen rund um das online Glücksspiel möchten wir aufräumen. Dazu sei gesagt, dass wir davon ausgehen, dass in einem behördlich geprüften und offiziell lizenzierten Online Casino gespielt wird.

"Erst wenn zuvor genügend Verlustrunden vorliegen, schüttet ein Slot einen Gewinn aus"

Wie wir bereits beschrieben haben, entscheidet die Volatilität eines Spielautomaten darüber, wie regelmäßig Gewinne ausgeschüttet werden. Jede einzelne Runde hängt dabei aber vom Zufall ab. Entsprechend ist es egal, ob Sie länger nicht gewonnen haben oder ob es sehr gut läuft. Der Zufall entscheidet auch die nächste Runde. Anhand der Volatilität können Sie aber besser abschätzen, ob lange Zeiträume ohne Gewinne bei einem bestimmten Spiel generell einzuplanen sind.

"Die Volatilität beeinflusst die Auszahlungsquote eines Slots"

Das stimmt nicht. Die Auszahlungsquote und die Volatilität haben nicht unmittelbar etwas miteinander zu tun. Wenn Sie sich einmal umschauen, dann werden Sie alle möglichen Kombinationen finden. Ein Slot mit hoher Volatilität kann gleichermaßen eine hohe, mittlere oder geringe Auszahlungsquote aufweisen. Gleiches gilt auch andersherum.

"Jeder Spielautomat hat einen Gewinnrhythmus, der verstanden und ausgenutzt werden kann“

Dieser Mythos geht im Prinzip in die Richtung dessen, was die Essenz der Volatilität ist. Diese gibt ja (wenn auch nicht genau) grob an, ob eher seltener mit großen oder häufiger mit kleineren Gewinnen zu rechnen ist. Dahinter ist allerdings kein Schema zu erkennen, welches aussagen würde, wann Gewinne eintreten.

Fazit den Begriffen Volatilität und Varianz im Casino

Die Volatilität ist ein wichtiger Faktor bei den Spielautomaten in Online Casinos. Das Konzept, welches sich hinter dem Begriff versteckt ist, dabei aber gar nicht so komplex, wie viele Spieler es vielleicht befürchten. Zu verstehen, was die Volatilität und Varianz bedeutet, kann Ihnen dabei helfen, eine realistischere Erwartungshaltung bei den Slots zu entwickeln. Dementsprechend können wir Ihnen nur empfehlen, sich dem Volatilitäts-Wert eines Automaten vertraut zu machen, ehe Sie ihn das erste Mal spielen. Auf diese Weise werden Sie Spiele finden, die zu Ihrer Risikobereitschaft passen. Wir haben bereits viele Spiele mit unterschiedlichen Volatilitäten für Sie getestet.

Häufig gestellte Fragen zu Volatilität und Varianz im Casino

Was ist der Unterschied zwischen Volatilität und Varianz?

Volatilität und Varianz werden oft synonym verwendet, beziehen sich aber auf verschiedene Konzepte. Volatilität beschreibt die Schwankungen der Ergebnisse eines Spiels, während die Varianz die statistische Messung dieser Schwankungen ist.

Welche Auswirkungen hat die Volatilität auf Spieler im Online Casino?

Spiele mit hoher Volatilität bieten die Chance auf große Gewinne, kommen aber auch mit einem höheren Risiko größerer Verluste. Spieler müssen ihre Bankroll und ihre Risikobereitschaft berücksichtigen, wenn sie Spiele mit hoher Volatilität spielen.

Welche Spiele haben typischerweise eine hohe Volatilität in Online Casinos?

Spielautomaten sind oft für hohe Volatilität bekannt. Insbesondere progressive Jackpot-Slots und Spiele mit Bonusfunktionen neigen dazu, eine höhere Volatilität aufzuweisen.

Stefanie Sagel

Stefanie Sagel

Autorin

Stefanie Sagel

Autorin

Stefanie verfügt über einige Jahre Erfahrung in der iGaming-Branche und besitzt daher umfassende Kenntnisse in Bezug auf eine Vielzahl von Online Casi...

Weitere Artikel von Stefanie