William Hill kurz vor Übernahme von Mr Green

Der britische Buchmacher steht kurz vor einem Angebot zur Übernahme des Schwedischen Online Casino und Sportwettenanbieters Mr Green. Laut offiziellen Angaben von William Hill steht ein Angebot von 241 Millionen Pfund im Raum, das ist rund 275 Millionen Euro.

Die William Hill Übernahme von Mr Green

Die Gruppe teilte am Mittwoch mit, dass es gewillt sei 69 schwedische Kronen (6,69 Euro) pro Aktie des an der Börse in Stockholm gelisteten Unternehmens zu bezahlen. Damit liegt das Angebot rund 48% über dem normalen Kurs vom 30. Oktober 2018.

Die Lizenzen und Märkte von Mr Green

Mr Green ist auf insgesamt 13 verschiedenen Märkten vertreten und hält Glücksspiellizenzen in Dänemark, Italien, Litauen, Großbritannien, Malta und Irland. Außerdem ist davon auszugehen, dass Mr Green eine Lizenz in Schweden zum Jahresende erhalten wird.

William Hill ist bereit, rund 275 Millionen Euro für die Übernahme von Mr Green zu bieten

Mit der Übernahme könnte William Hill seine Positionierung auf dem Markt in Europa stärken, besonders in Anbetracht der Ereignisse rund um den Brexit. So würde man sich neben den laufenden Geschäften in Großbritannien und den USA auch in Europa ein solides Standbein sichern.

Kommentar von William und Details zur Strategie

Philip Bowcock, der CEO von William Hill merkte an: “Mit dem Erwerber von Mr Green geben wir der Diversifizierung von William Hill einen gewaltigen Schub nach vorne. Das macht uns noch digitaler und zu einem noch internationaleren Unternehmen.”

Mr Green (MRG) bietet einige Kernattribute, welche das Geschäft und die Strategie von William Hill verbessern:

Internationales Wachstum – MRG’s existierender internationaler Hub in Malta, kombiniert mit der operativen Expertise in neue Märkte vorzudringen trägt dazu bei, die Onlinepräsenz und das Wachstumspotential von William Hill zu stärken

Diversifizierung der Einkommensströme von William Hill – MRG’s Online Geschäft vergrößert den internationalen und online Anteil der Einkünfte von William Hill und reduziert dadurch die Aussetzung des britischen Markts

Die Marke – MRG’s Hauptmarken, Mr Green und Redbet, konnten in der Vergangenheit bereits Stärke demonstrieren und komplementieren William Hill. Das ermöglicht eine Strategie mit mehreren Marken und Märkten und ist ein strategischer Zugewinn.

Hohes Wachstumspotenzial – MRG konnte in der Vergangenheit bereits ein großes Wachstum in allen Märkten demonstrieren, in denen das Unternehmen aktiv ist.